228 Meter hoch


Der Begriff World Trade Center (WTC) ruft bei den Meisten sofort die Erinnerung an den 11. September wach und ist auch untrennbar mit den damals zerstörten Twin Towers verbunden. Dabei ist der Begriff eigentlich ein Sammelbegriff für dutzende Gebäude weltweit und auch in New York selber sprechen wir da eigentlich von einem ganzen Gebäudekomplex. Das siebte Gebäude dieses Komplexes war eines der eingestürzten Bauten und wurde mit 228 Meter noch vor dem inzwischen in Betrieb genommenen One World Trade Center (aka Freedom Tower) eröffnet.

Bild: By SweeneyrOwn work, CC BY-SA 3.0,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5394735

 

 

#228  – 228 Meter hoch

Bei dem Wort “World Trade Center” denkt jeder gleich an ein ganz bestimmtes Gebäude, beziehungsweise an zwei Gebäude. Nämlich die sogenannten Twin Towers, die beim Terroranschlag am 11. September 2001 zerstört wurden. Vielleicht weißt Du auch noch, dass es noch mehr Gebäude gab, die damals zerstört wurden und auch irgendwie zu dem World Trade Center-Komplex gehörten. Als die Twin Towers jedenfalls eingestürzt sind, haben die natürlich die umstehenden Gebäude zum Teil schwer beschädigt. Eines der Gebäude, die zum World Trade Center-Komplex gehörten und danach auch komplett einstürzten, war das Seven World Trade Center, kurz auch 7 WTC.  Ich weiß jetzt wirklich nicht, warum das eine kürzer sein soll, als das andere – aber egal. Dieses Gebäude wurde dann eben komplett neu aufgebaut.

Für den Anerzählt Podcast ist es deswegen relevant, weil das neue 7 World Trade Center genau 228 Meter hoch ist. Damit ist es natürlich eine ganze Ecke kleiner, als so mancher andere relevante Hochhausbau in New York. Ganz besonders das One World Trade Center, das wieder aufgebaut wurde, anstelle der Twin Towers und das mit 541 Meter und 104 Etagen fast doppelt so hoch ist. Spannend finde ich, dass das One World Trade Center mit seinen 541 Meter gerade einmal 104 Etagen hat. Während das bis dahin höchste Gebäude New Yorks, nämlich das Empire State Building, immerhin 102 hat, auf gerade einmal 381 Meter. Es heißt wohl, dass die Etagen im One World Trade Center um einiges größer ausgefallen sind, als die im Empire State Building.

Aber noch einmal zurück zu den Begrifflichkeiten: World Trade Center = Welthandelszentrum. Zentrum kann es eigentlich nur eins geben, oder? Tja, ich hätte nicht so dumm gefragt, wenn das wirklich der Fall wäre. Das World Trade Center, da meinen wir zwar fast alle immer automatisch, das World Trade Center in New York, aber das ist kein Begriff, den es nur an einem einzigen Ort gibt. World Trade Center gibt es in einer ganzen Reihe von Städten, zum Beispiel: In Brüssel, in Sri Lanka, in Dresden, in Dubai, in Genua, in Helsinki, in Bachrain, in Montevideo, in Stockholm, überall dort gibt es ein World Trade Center.

Längst nicht alle dieser Centers sind jetzt unbedingt sehr beeindruckend. Letztlich ist die Bezeichnung World Trade Center genauso wenig geschützt, wie zum Beispiel Broadway. Broadways gibt es auch in jedem Kaff in den USA, obwohl wir natürlich immer an denselben Broadway denken. Ist ein bisschen so wie Hauptstraße und Rathaus – gibt es bei uns auch überall. Wenn man allerdings die Zahlen dranhängt, One World Trade Center, Two World Trade Center oder eben 7 World Trade Center mit seinen 228 Meter Höhe, dann wird es eindeutig – denn die gibt es anscheinend nur in New York. Zumindest wenn man Google glaubt.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: