248 – Mythbusters


Mythbusters ist eine US Fernsehshow in der urban myths und TV Mythen getestet und experimentell überprüft werden. In 248 Episoden kam es dabei zu über 900 Explosionen. Reife Leistung!

http://www.cbsnews.com/news/mythbusters-is-coming-to-an-end/
https://de.wikipedia.org/wiki/MythBusters_%E2%80%93_Die_Wissensj%C3%A4ger
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_MythBusters_episodes
http://www.tvinsider.com/article/77319/mythbusters-episodes-tackling-impossible-tv-show-situations/
https://www.youtube.com/watch?v=Ym65fYMu5Gs

 

Bild: By The White HouseThe Official White House Tumblr, see also (archived link), Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44358970

 

#248 – Mythbusters

Heute ist mal Zeit für ein Geständnis: Ich mag US-TV! Damit meine ich jetzt nicht die großen Produktionen wie Game of Thrones oder Breaking Bad oder die anderen großen Serien, sondern ich meine auch das ganz normale TV-Programm, das man da drüben sehen kann.

Eine der Serien, die es mir da schon immer angetan hatte war Mythbusters. Mythbusters beschäftigt sich mit Urban Myths oder Ideen von denen wir eigentlich nicht so richtig wissen, ob sie funktionieren, aber im Fernsehen sieht es immer ganz toll aus. Und in jeder Folge Mythbusters wurde nun eine oder mehrere dieser Mythen auf’s Korn genommen und experimentell bestätigt oder widerlegt. Und das waren Themen wie: Was passiert eigentlich, wenn man in einem Flugzeug eine Pistole abfeuert? Oder kann man wirklich, wie in Breaking Bad gezeigt, einen Menschen und einen Fußboden mit einer Säure auflösen?

Die Stars der Mythbusters sind Jamie Heinemann und Adam Savage. Beide sind recht umfassend und – ich würde mal sagen – ungewöhnlich begabt und gebildet. Jamie studierte Literatur und die russische Sprache und betrieb eine Tauchschule in der Karibik. Er hat aber auch noch so einiges anderes gemacht. Er war unter anderem als Survival Experte, als Sprachwissenschaftler, als Tierhandlungsbesitzer, als Tierfänger, als Besitzer eines Bergungsunternehmens, als Maschinist und als Koch unterwegs.

Irgendwann ist er dann in die Filmbranche gerutscht und wurde da Geschäftsführer bei Colossal Pictures, wo es um die Produktion von Modellen und Spezialeffekte für Werbespots und Filme ging. Er war auch in einigen ganz namenhaften Filmen für die visuellen Effekte, zumindest zum Teil, zuständig. Er hat seine Finger bei Top Gun, bei den Martrix Fortsetzungen und sogar bei Star Wars mit im Spiel gehabt.

Da war Adams Lebenslauf im Vergleich fast schon linar. Der hat ursprünglich mal als Grafiker, Bühnenbildner, Raumausstatter, Tischler und Schweißer gearbeitet und hatte schon seit frühester Jugend auch Kameraerfahrung. Sein Vater war Bühnenbildner und Künstler für die Sesamstraße und dort hat er dann auch Adam seine ersten Auftritte. Genauso wie, naja… einen Auftritt in einem Werbespot für Klopapier. Aber ich weiß nicht, ob das für Mythbusters jetzt speziell qualifizierend war.

Auf Adam war jedenfalls irgendwann in der Branche mit Spezialeffekten beschäftigt und so dürften die beiden sich auch ursprünglich mal kennengelernt haben und über den Weg gelaufen sein.

Mythbusters ist inzwischen eingestellt. Sie haben innerhalb von 14 Staffeln über 2.950 Experimente gemacht. Dabei gab es 900 Explosionen und das ganze verteilte sich auf – und das ist der Anker für die heutige Anerzählt-Episode – 248 Episoden.

Einige der Folgen haben wirkliches Kultpotenzial. Zum Beispiel haben sie in einer Folge ausgiebig versucht, die Situation in The Walking Dead abzuklopfen. Können zum Beispiel Menschen Türen eindrücken? Oder kann man an im Wesentlichen rumschlürfenden Walkern eigentlich vorbeilaufen?

Es gab mal ein A-Team Special, bei denen Explosionen im A-Team Stil nachgestellt wurden. Es gab Breaking Bad Specials und mein persönlicher Favorit war eine McGiver Folge, in dem die zwei Hosts versuchen mussten, aus einem abgesperrten Raum, ähnlich wie McGiver, zu entkommen. Oh, ich habe hier eine Kugelschreibermine und ein Streichholz! Daraus baue ich mir einen Schleudersitz. So. in etwa.

Kugelschreibermine, Glühbirnendrähte – aber Türen aufmachen war dann doch nicht so ihr Fortay, aber die Sendung war wirklich interessant. Ob die entkommen oder nicht, dass kannst Du dann in dem Youtube Video sehen, das ich in die Notizen packe.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: