267 – Botswana


Botswana ist ein demokratisches Land nördlich von Südafrika, Mitglied des Commonwealth und ein Land über das es sich lohnt mehr zu wissen…

http://www.botswanatourism.co.bw/
http://www.bbc.com/news/world-africa-13040376
https://de.wikipedia.org/wiki/Botswana

Bild: Von Sodacan Diese Vektorgrafik wurde mit Inkscape erstellt. – Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6361840

 

#267 – Botswana

Bei der Recherche zum heutigen Thema informierte mich das Internet, dass die Ländervorwahl von Botswana die 267 ist. Hm, Botswana… was weiß ich noch gleich über Botswana?

Nicht so richtig viel, wie ich zugeben muss. Und darum habe ich mir ein paar Infos angelesen. Botswana zum Beispiel ist das 48. größte Land der Erde. Das heißt erst mal gar nichts, solange man sich vor Augen führt, dass Deutschland auf Platz 63 ist. Und Botswana liegt nördlich von Südafrika, also am unteren Teil vom afrikanischen Kontinent. In diesem riesengroßen Land jedenfalls leben gerade mal 2 Mio. Menschen. Und die sind im Mittel 22,5 Jahre alt. Ein junger Staat also und ein dünn besiedelteer Staat. Und auch – Du magst es vermuten – ein infrastrukturmäßig eher niedrig entwickelter Staat.

Früher war Botswana so wie viele, viele andere Länder mal britische Kolonie und seit ihrer Unabhängigkeit von Großbritannien 1966 leben die Botswana in einer Demokratie. Ihre Hauptstadt heißt Gaborone, was für meine Ohren klingt, wie eine italienische Pastasorte – ich bin ignorant, ich weiß. Aber hätte ich es auf einer Karte gesehen, ich hätte nicht mal gezuckt.

Ein bisschen verwirrend kann es übrigens werden, wenn von Botswana die Rede ist, dann sprechen wir vom Land. Die Botswana, genauso geschrieben wie das Land, steht für seine Einwohner. Und wenn man nur einen Botswanesen vor sich hat, dann ist das kein Botswanese, sondern ein Motswana. Und der spricht eine Sprache namens Setswana. War kompliziert gell? Nochmal? – Botswana ist das Land, Botswana sind die Bewohner, Motswana ist ein Bewohner und Setswana ist die Sprache. Und die gilt als die schwierigste Sprache der Welt, weil sie nämlich nicht nur mehr Laute hat, als jede andere Sprache – 112 an der Zahl; zum Vergleich: im Englischen sind es 45 Laute -, nein, 70% der Worte beginnen mit einer von 83 verschiedenen Schnalzlauten.

Botswanas Wappen trägt zwei Zebras und das Wort Pula in einer Bauchbinde. Pula steht für Regen und ist auch gleichzeitig der Name der Landeswährung. 100 Pula rechnen sich dabei in 8,35 Euro um. Das Wappen siehst Du als Episodenbild auf der Webseite und es wirft eine wirklich wichtige Frage auf: Sind jetzt Zebras schwarze Pferde mit weißen Streifen oder sind Zebras weiße Pferde mit schwarzen Streifen? Achtung: Spoiler Alert! – Es sind schwarze Pferde mit weißen Streifen.

Übrigens je nach Rasse können das zwischen 26 und 80 Streifen sein und inzwischen glaubt man auch nicht mehr, dass Zebras sich vor Löwen verstecken damit, sondern vor der Tsetse Fliege. Die benutzt nämlich wohl einfarbige Blöcke, wenn sie auf Nahrungssuche ist. Auf jeden Fall also dran denken: Wenn Du mal in Botswana auf Safari unterwegs sein solltest, je bunter das Muster, desto besser. Zum Beispiel Hawaii-Hemden fallen mir da spontan ein. Das habe ich aber noch nicht versucht und ich kann mir vorstellen, dass vielleicht so ein Hawaii-Hemd dann wieder viel interessanter für Löwen auf Beutesuche ist, aber man muss ja irgendwo mal Kompromisse machen.

Zurück zu den Zebras oder generell zu Botswana. In Botswana gibt es ein berühmtes Naturspektakel zu beobachten. Oder besser gesagt den Ort des Spektakels, nämlich der Okavango-Sumpf und das Okavango Flussdelta. Der Okavango Fluss verläuft nämlich in Botswana buchstäblich im Sand und bildet dabei das größte Binnendelta der Welt. In der Trockenzeit nun wandern über 200.000 Tiere aus einer Umgebung von vielen tausend Quadratkilometern genau dort hin, um sich dort zu versammeln bis der nächste Regen einsetzt. Das ist ein durch und durch Ehrfurcht erregendes Spektakel. Oder man besucht die Viktoriafälle – einer der größten Wasserfälle der Welt.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: