Der Anerzähler macht 2 Wochen Urlaub


Ein kurzes Danke in die Runde.

Pass auf Dich auf, frohe Weihnachten, Happy Hanukkah, guten Rutsch!
Wir hören uns nächstes Jahr wieder!

 

 

Hey, ich bin’s, ganz kurz, in eigener Sache sozusagen. Ich find Dich toll! Jeder einzelne meiner Hörer ist großartig! Und gutaussehend! Und hochintelligent! Ich denke, ich habe die besten Hörer der Welt. Und weil Du so ein toller Hörer bist, wirst Du es wahrscheinlich auch okay finden und verstehen, wenn der Anerzählt dieses Jahr mal etwas ganz krasses macht. Was völlig Neues, was Einzigartiges, was noch nie Dagewesenes – und Urlaub macht.

Ich werde mal – ausnahmsweise – anders als ich es letztes Jahr gemacht habe, ganz absichtlich und bewusst nicht vorproduzieren, sondern stattdessen wirklich zwei Wochen Pause machen. Ich bin dann am 9. Januar wieder zurück in Deinem Ohr, versprochen!

Ich wünsche Dir frohe Festtage. Ich wünsche Dir eine gute Zeit zwischen den Jahren und vielen lieben Dank! Mein 2016 – ich weiß, es ist im Moment gerade Mode über 2016 abzugehen und zu erklären, wie furchtbar es doch eigentlich so als Jahr ist – , aber mein ganz persönliches 2016 war ziemlich cool. Und der Anerzählt und Du, als Hörer, habt da eine große Rolle mitgespielt. Danke!

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: