Einunddreißig – Verkehrsausscheidungsziffern


Warum hat eigentlich Holland ausgerechnet die Vorwahl +31? Mehr Anlass brauchte ich heute gar nicht um mich mit einem der vielen unhinterfragten Themen des Alltags auseinanderzusetzen 🙂

Verkehrsausscheidungsziffern erklärt:http://www.deliciously.org/verkehrsausscheidungsziffer-laendervorwahlen/
Der Europäische Numerierungsplan:https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Nummerierungsplan
Wie wurden die Landesvorwahlen eigentlich vergeben?http://www.gutefrage.net/frage/warum-hat-usa-die-landesvorwahl-001-bzw-1

Bild: https://pixabay.com/en/book-phone-telephone-communication-159880/
Musik: Opus Number One, the world-known hold music from cisco telephone systems. http://opusnumberone.com

 

#031 – Verkehrsausscheidungsziffern

Dass Zahlen überall um uns herum sind, ist eine Binsenweisheit und jedem klar. Als ich nach der 31 recherchiert habe und verschiedenen Ideen nachgegangen bin – japanische Gedichte, Tankus waren eine Option, das Spiel “Schwimmen” wurde auf Twitter vorgeschlagen als eine weiter Option – stieß ich auf… Holland.

Warum Holland? die 031 ist die Ländervorwahl von Holland und da bietet es sich doch glatt an, mal genau nachzuschauen, wo denn diese Ländervorwahlen eigentlich genau herkommen.

Ich weiß jetzt tatsächlich nur ganz wenig darüber, wie Telefonnummern vor der Einführung von Computertechnik tatsächlich vermittelt wurden. Aber was ich weiß ist, es gibt verschieden Telefonnummernbereiche. Es gibt einmal das ganz normale lokale Telefonnetz. Wenn man also in seinem direkten Umgebungsnetzwerk jemanden anrufen möchte, dann gibt es einen Telefonnummernbereich und diesen Telefonnummernbereich kann man ohne Angabe von Vorwahl oder Ländervorwahl direkt anwählen. Wenn ich also jemanden anrufe, dessen Telefonnummer 6 x die 5 ist – gar kein Problem.

Aber diese Telefonnummer mag, wenn ich in Hamburg bin, jemand anderes erreichen, als wenn ich das in München oder in Berlin versuche. Und genau dafür ist die Vorwahl notwendig. Die sogenannte Verkehrsausscheidungsziffer.  Und diese Verkehrsausscheidungsziffer – auch so ein schönes Wort, Deutsch ist doch großartig, oder? – der wird eine Null vorangestellt, da die Null sozusagen eine Art reservierte Zahl ist, wenn sie am Anfang steht.

Und diese Verkehrsausscheidungsziffer ermöglicht dann das richtige Telefonnetz zu wählen. Für München dann zum Beispiel eben die 089. Jetzt mag es dann sein, dass ich vielleicht auch jemanden nicht nur in einer anderen Stadt, sondern in einem anderen Land erreichen möchte. Dafür wurden dann eine weitere Reihe von Vorwahlen definiert.

Damals begannen diese Vorwahlen mit +20 für Polen, +49 war die Bundesrepublik Deutschland und es ging rauf bis zur +89. +80 bis +89 waren Reserve und +90 bis +99 dienten rein der Vermittlung interkontinentaler Verbindungen.

Das ganze war irgendwann nicht mehr tragfähig und deswegen wurde das umgestellt, und zwar nach Kontinenten. Die +1 stand dann für Nordamerika, die +2 für Afrika, +3 und +4 Europa, +5 Südamerika, +6 Pazifik, +7 Russland, +8 Ostasien und +9 der Rest von Asien.

Schaust Du Dir das auf einer Karte an, dann ist auch klar, wie diese Vergabe funktioniert hat. Mehr oder weniger wurde im Uhrzeigersinn die Welt nach Kontinenten durchnummeriert, beginnend mit Nordamerika. Und deswegen steht die +1 auch für USA und Kanada. Damit man die normale Vorwahl von dieser Kontinentalvorwahl unterscheiden kann oder von dieser Ländervorwahl, wurden zwei Nuller vorne angestellt. 001 für USA und 0049 steht dann tatsächlich für Deutschland in diesem System.

Die längste Ländervorwahl ist übrigens die +3906, also 003906, die für die Vatikanstadt steht. Wir haben ja die +49, direkt vor uns die +48 wäre übrigens Polen. Und die +50 gibt es nicht. Aber die +500 – das sind die Falklandinseln. Die +51, das ist Peru. Und wer jetzt auf der nächsten Party noch so richtig, richtig angeben will, der kann noch anmerken, dass es in der 7 nur zwei vergebene Bereiche gibt, nämlich Kasachstan und Russlan und dass die Europäische Kommission seit 1996 einen komplett neuen Nummerierungsplan für Europa hat, den sie einfach nur noch nicht umgesetzt hat. Es könnten sich also verschiedene Dinge noch bald ändern. Aus der +49 für Deutschland würde dann übrigens wahrschlich die +349 werden. Ich weiß noch nicht wirklich, ob ich das so richtig gut finden soll. Naja… bleibt abzuwarten. Die Europäische Kommission ist ja jetzt vielleicht auch gerade zurzeit mit anderen Dingen beschäftigt.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: