Oldsmobile 442


Themenpate: @zmahlzeit

Manche Autos sehen nicht nur sportlich aus sondern klingen auch noch toll. Der Oldsmobile 442 ist so einer.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Oldsmobile_442

Bild: By Bull-Doser – Own work, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4942312

 

 

#442 – Oldsmobile 442

4-fach-Vergaser, 4-Gang-Getriebe, Doppelauspuff, der Oldsmobile 442 ist ein Kultauto. Gebaut in den 60ern bis hinein in den 90ern, gab es das einmal als ein einzeln kaufbares Muscle-Car, also eine Art Sportwagen, etappenweise aber auch schlicht als eine sportliche Ausstattungsvariante für Basismodelle der Marke Oldsmobile. Wobei Oldsmobile ein wenig irreführend ist, denn eigentlich reden wir hier von einem Auto von General Motors. Die Kiste ist jedenfalls ein Monster: 6,5 Liter Hubraum, über 325 PS, genau genommen in den jeweiligen Ausstattungsvarianten 325, 360 oder 390 PS. Auch wenn im Namen 442 eine Anzahl Gänge vorgegeben war, also vier Gänge, war das dann später alles auch nicht mehr so eng gesehen. Es gab den 442 auch mit Automatikgetriebe, es gab ihn mit drei Gängen, es gab ihn mit fünf Gängen, es gab alles mögliche.

Weil ich nunmal kein Autonerd bin, tauche ich jetzt da nicht tiefer ein. Nur den Motor, den Motor müssen wir uns jetzt einmal ganz kurz gemeinsam anhören. Klingt schon geil irgendwie.

[Auszug Motorgeräusch]

Es ist ein Auto, das zumindest optisch eine Menge Spaß verspricht und vom Motorenklang her, eine Menge Leistung zu haben scheint. Das wäre hier im Großstadtjungle beim Sprint von Ampel zu Ampel garantiert das perfekte Gefährt. Naja, oder auch nicht. Danke an @zmahlzeit für diesen Tipp mal wieder.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: