Schlagwort: Chemie

240 – Cholesterin

Cholesterinwerte werden oft irrtümlich als “Blutfettwerte” bezeichnet, dabei handelt es sich um Steroide und chemisch eigentlich um einen Alkohol.
Allgemein wird angenommen, dass hohe Cholesterinwerte ungesund sind, inzwischen hat man aber Zweifel ob es sich wirklich um einen kausalen Zusammenhang handelt oder vielleicht doch eher um eine zufällig einhergehende Erscheinung.

E236 – Ameisensäure

Ameisensäure, oder auch E236, ist eine in der Natur häufig in Giften vorkommende Substanz. Da sie antibakteriell und ätzend wirkt, lässt sie sich auch gut als Konservierungsmittel einsetzen und war dafür auch jahrelang in Gebrauch. Inzwischen verwenden wir allerdings wegen ihrer vielfältigen Nebenwirkungen Ameisensäure fast nur noch in technischen Anwendungen und weniger in der Lebensmittelproduktion…