387 – Toronto

Toronto ist besser als sein Ruf, aber das muss dringend mal jemand den Youtubern sagen…

Bild: By Benson Kua, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7406137

 

 

#387 – Toronto

387 ist die Vorwahl von Toronto Ontario. Das ist das Toronto in Kanada. Und ja, Kanada ist das Land, wo Trudeau herkommt, momentan ja der Anti-Trump schlechthin. Der Traum aller Schwiegermütter. Der Politiker, der so Politiker ist, wie wir ihn alle eigentlich haben wollen. Aber um Trudeau soll es heute eigentlich nicht gehen.

Eigentlich – wie gesagt – dachte ich, ich rede mal über Toronto und dann wollte ich Untermalungen finden. Musik, die auf YouTube vielleicht Toronto besingt. Die schönen Seiten usw. herausstellt. Es stellt sich heraus: Es gibt eine Menge Songs da draußen, die sich über Kanada und Toronto lustig machen und hier findet man alle, wenn man nach Torontosongs sucht.

Toronto ist jedenfalls Nordamerikas viertgrößte Stadt und das bei gerade mal 2,7 Millionen Einwohnern. Den Platz hat es nach New York City, Mexiko City und Los Angeles. Diese 2,7 Millionen beschreiben natürlich nur die Einwohner Torontos selber, aber Toronto ist nur eine Stadt unter mehreren in einer Gegend, die Golden Horseshoe, also Goldenes Hufeisen, genannt wird. Und insgesamt Heimat von 8,7 Millionen Menschen ist. Das ist mal gleich ein Viertel der Bevölkerung Kanadas.

Toronto jedenfalls ist bekannt für seine Vielseitigkeit. Es ist buchstäblich ein Schmelztigel mit Menschen von überall auf der Welt und wenn man durch Toronto läuft, hört man auch Sprachen von überall auf der Welt. Das schlägt sich natürlich in der Architektur und den verschiedenen Kulturangeboten nieder. Toronto ist dabei auch bekannt dafür, dass es eine sehr freizügige und sehr tolerante Stadt ist. Wenn man das mit der sehr niedrigen Kriminalitätsrate kombiniert, dann klingt Toronto fast wie der perfekte Ort, um dort zu leben. Außer, man vermittelt sich seinen Eindruck von Toronto auf YouTube und landet bei diesem Song.

[Auszug aus YouTube-Song]

Bis bald.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.