B307 – Teil der Deutschen Alpenstraße


Themenpate: @drazraeltod

Die deutsche Alpenstraße besteht aus verschiedenen Bundesstraßen und die dazugehörige B307 ist die einzige, deutsche Bundesstraße die 2x durch Österreich führt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Alpenstra%C3%9Fe
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferienstra%C3%9Fe
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstra%C3%9Fe_307

Bild: Von W. Hylla – Originally from de.wikipedia; description page is (was) herefirst upload in de wikipedia on 18:37, 13. Aug 2004 by WHylla (640 x 480 (84.362 Byte) (Europabrücke” im Sylvensteinspeicher)), CC BY-SA 3.0,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=870079

 

#307 – B307 – Teil der Deutschen Alpenstraße

Heute habe ich gelernt, was eine Ferienstraße ist. Ne? Klingelt’s bei Dir? Weißt Du, was eine Ferienstraße ist? Alternativ kann man die auch Themenstraße, Fremdenverkehrsstraße oder Touristenstraße oder auch mal Panoramastraße nennen.

In Österreich, da hat man sich ja auch schon immer ein bisschen blumiger ausgedrückt – da nennt man das auch Erlebnisstraße. Und gemeint ist da sicherlich nicht die A9 Richtung München morgens um halb 8, auch wenn das sicherlich eine Erlebnisstraße ist, sondern gemeint sind – zumindest laut Deutschen Fremdenverkehrsverbandes – Straßen, die gezielt ausgewiesen sind, eine eindeutige Streckenführung haben, keine Autobahnen sein dürfen und ein Verzeichnis besichtigungswerte Objekte entlang der Strecke haben. Außerdem gehört eine zentrale Informationsstelle dazu. Es muss mehrsprachiges Infomaterial vorliegen und es braucht eine vollständige Beschilderung und passende Logos und Slogans.

Eine solche Ferienstraße ist die 450 km lange Deutsche Alpenstraße. Jetzt sind wir nicht bei Folge 450, deswegen ist das noch nicht der Themenanker, aber wir nähern und der Sache. Wir nähern uns der Sache. Die Deutsche Alpenstraße jedenfalls, wie der Name schon nahelegt, die ist an den Alpen gelegen. Und zwar überwiegend in den Bayerischen Alpen. Sie verläuft auch überwiegend in Deutschland. Der Streckenverlauf liest sich wirklich wie so eine Art Best of Bayerisches Oberland. Die fängt nämlich an in Lindau am Bodensee, verläuft durch Oberstaufen, vorbei am Großen Alpsee nach Innenstadt, durch Teile des Illertals nach Sonthofen – wo die Sissi herkommt – Ostrach, Bad Hindelang über den Oberjochpass hinauf nach Oberjoch, dann Unterjoch – wahrscheinlich gibt es dazwischen auch noch ein Mittajoch – entlang der Wertach nach Wertach, vorbei am Grüntensee nach Nesselwang. Durch Pfronten entlang des Weißensees, vorbei an Füssen und Schwangau den Forggensee, den Bannwaldsee, Steingaden, Oberammergau nach Farchant und im Tal der Loisach nach Garmisch-Partenkirchen.

Und dann geht es weiter…. Ich lese jetzt nicht den ganzen Verlauf. Das war jetzt sozusagen nur das allererste Stück. Der ganze Straßenverlauf geht jedenfalls bis Salzburg. Da kann man schon mal eine Weile fahren und viel Schönes sehen. Und warum reden wir gerade drüber? Weil @drazraeltod – den kennen wir ja schon von anderen Stellen – vorgeschlagen hat, die B307 als Anlass zu nehmen. Und die B307 ist eine der Straßen, die zur Deutschen Alpenstraße gehört und die einzige Bundesstraße, die nicht ein-, sondern gleich zweimal durch Österreich durchführt, obwohl sie eine deutsche Bundesstraße ist.

Und ich bin die auch schon wirklich oft gefahren. Denn eine ganze Weile lang bin ich regelmäßig in der Ecke Wandern gewesen. Sylvensteinspeicher, Miesbach, Schliersee, Bayrischzell, um nur ein paar Beispiele zu nennen – das sind alles Orte, die man blind ansteuern kann, wenn man auf der Suche nach ein wenig Alpenidylle ist.

Bis bald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: