Der “Gimli-Glider” (767)

Heute geht es wieder um ein Beinahe-Unglück. Das heißt es geht alles glimpflich aus auch wenn die Details wirklich gruselig sind…

 

Bild: By Source, Fair use, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=18952968

Audio:

Related Post

3 comments for “Der “Gimli-Glider” (767)

  1. Marc Oliver Thoma
    November 13, 2018 at 10:10 am

    Der Podcast ist wirklich toll und hat mir sehr gut gefallen. Leider hat sich aber bei dem Thema Seitengleitflug der ein oder andere Fehler eingeschlichen. Ein Seitengleitflug ist etwas was jeder Pilot (egal ob Segelflug oder Airliner) regelmäßig anwendet. Bei jeder Landung mit Seitenwind muss dies durchgeführt werden, damit der Flieger sauber auf der Bahn landet. Bei starken Seitenwind gibt es spektakulär Videos wie dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZPn3MBNt7Rc
    Wenn man so ein Video sieht, versteht man auch, dass ein Flugzeug bei so einem Manöver einen deutlich größeren Luftwiderstand hat als wenn es “normal” und geradeaus fliegt. Es wird Energie abgebaut. In großen Vögeln versucht man dieses Manöver zu vermeiden, weil man es durchaus im Magen spürt. Hier wird es in der Regel “nur” zum Landen bei starkem Seitenwind eingesetzt und nicht um Höhe abzubauen.

    In älteren Segelflugzeugen muss dieses Manöver gemacht werden, weil es dort keine Störklappen gibt, welche ebenfalls dem Ziel dienen, schnell Energie/Höhe abzubauen.

    Als Flugschüler versucht man in den ersten Stunden des Fliegens dieses Flugverhalten unbedingt zu vermeiden. Wenn die Koordinierung zwischen Seiten- und Querruder (Händen und Füssen) noch nicht wirklich gut klappt, macht man es zwangsweise versehentlich. Wenn man dann später etwas besser fliegen kann, lernt man es wieder, um es dann mit Absicht machen zu können. 🙂

    Lange Rede kurzer Sinn: Jeder, wirklich jeder Pilot kann dieses Manöver fliegen. Jeder lernt in der Ausbildung wofür es gut ist und wie es eingesetzt wird und setzt es auch bei Landungen mit stärkerem Seitenwind mehr oder regelmäßig ein.

    Das nur als Ergänzung für die ansonsten wirklich tolle Folge!

    Liebe Grüße

    Marc

    • Dirk
      November 13, 2018 at 10:14 am

      Danke lieber Marc für Deine Erläuterungen!
      Ich bin ja selbst kein Pilot und hatte mich daher auf die verschiedenen Artikel und die Doku, die man auf YouTube findet verlassen. Da wird immer wieder behauptet der Pilot hätte ein Manöver geflogen, dass er selbst noch nicht geübt hatte und das für die 767 ungewöhnlich war. Entweder war das also Sensationsmache oder vielleicht hatte der Pilot eigentlich was anderes gemacht und ich habe nur den falschen Begriff verwendet?

      In jedem Fall ist es sehr beruhigend zu wissen, dass jeder Pilot ausreichend gleitfliegen kann 🙂

      • Marc Oliver Thoma
        November 14, 2018 at 9:22 pm

        Lieber Dirk,

        vielen lieben Dank für die netten Audio-Credits in der folgenden Folge. Thx.

        Liebe Grüße
        Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.